Nichtionische Tenside

Alkylpolyglucoside

TENSIDOL APG 0810 50 (MB)
TENSIDOL APG 0810 65 (MB)
TENSIDOL APG 0810 70 (MB)
TENSIDOL APG 0810 70 DK (MB)
TENSIDOL APG 600 (MB)
TENSIDOL APG 425 N (MB)
TENSIDOL APG 650 (MB)
TENSIDOL APG 1200 (MB)
TENSIDOL APG 818 (MB)

Nichtionische Tenside besitzen einen elektrisch ungeladenen hydrophilen Molekülteil. Somit sind sie mit allen anderen Tensidklassen kombinierbar, universell einsetzbar, weniger wasserhärteempfindlich und besser hautverträglich als z. B. anionische Tenside. Sie eignen sich gut für die Entfernung von organischen, öligen Verschmutzungen.
Die Wasserlöslichkeit nichtionischer Tenside beruht auf Wasserstoffbrückenbindungen und ist damit abhängig von der Temperatur. Dies hat unter anderem Auswirkungen auf das Schaumverhalten und die Reinigungskraft.
Häufige Kenngrößen die im Zusammenhang mit nichtionischen Tensiden auftreten sind der Trübungspunkt und der HLB-Wert (Hydrophilic-Lipophilic-Balance). Diese geben Auskunft über Anwendungseigenschaften bei bestimmten Temperaturen oder das Vermögen Emulsionen zu bilden.
Da sich diese Werte jedoch auf die Untergruppe der Fettalkoholethoxylate beziehen sind sie nicht universell anwendbar für alle nichtionischen Tenside.

Kontaktieren Sie uns!

Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne – Füllen Sie dazu einfach das nachstehende Kontaktformular aus, und wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden für 10 Jahre gespeichert oder auf Wunsch gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an c-marketing@buefa.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.