Anionische Tenside

Lineare Alkylbenzol Sulfonsäure

TENSIDOL LAS

Fettalkoholethersulfat

TENSIDOL SLES 26%
TENSIDOL SLES 28% (MB)
TENSIDOL SLES 28% UP (MB)

Fettalkoholsulfat

Sodium Lauryl Sulfate

Anionische Tenside besitzen einen negative geladenen hydrophilen Molekülteil. Darin liegen ihre guten Reinigungseigenschaften begründet. Die gebildeten Mizellen stoßen sich durch die elektrische Ladung untereinander und von den negativ geladenen Oberflächen des zu reinigenden Gegenstandes ab. So wird ein Zusammenfließen des emulgierten Schmutzes verhindert, ebenso eine Wiederanlagerung auf der gereinigten Oberfläche. Sie eigenen sich gut für die Entfernung partikulärer Verschmutzungen. Im Allgemeinen sind anionische Tenside stark schäumend und gut wasserlöslich.
Je nach strukturellem Aufbau des lipophilen Molekülteils können diese Tenside mehr oder weniger wasserhärteempfindlich sein und ggf. schwer- bis nichtlösliche Komplexe mit positiv geladenen Calcium- oder Magnesium-Ionen bilden. Ein ähnlicher Effekt kann bei der Kombination mit kationischen Tensiden auftreten und sollte daher vermieden werden.

Kontaktieren Sie uns!

Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne – Füllen Sie dazu einfach das nachstehende Kontaktformular aus, und wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Sie können unser Büro auch von Montag bis Freitag zwischen 8.00 und 17.00 Uhr unter der +49 (0)4484 9456-852 erreichen, oder Sie können uns eine E-Mail schicken: c-marketing@buefa.de

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden für 10 Jahre gespeichert oder auf Wunsch gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an c-marketing@buefa.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.